Weiterer Erfolg gegen Hausratversicherung

Sachverhalt

Am Sylvester des Jahres 2019 ereignete sich ein Einbruchsdiebstahl in der Wohnung meiner Mandantin. Der Einbrecher kam über die Terrassentür, bohrte dort am Zylinderschloss herum und verschaffte sich so Zutritt zur Wohnung meiner Mandantin. Der Sohn meiner Mandantin spielte an diesem Abend am PC und hörte Musik mit Kopfhörern. Meine Mandantin ging bereits 22 Uhr schlafen. Der Dieb wurde nicht bemerkt und erbeutete nicht unerhebliche Mengen an Gold und Bargeld sowie ein Samsung Galaxy Tablet. Die Polizei wurde herbeigerufen und nahm die Sache auf. Auch die Allianz Versicherung wurde unterrichtet und kam zur Schadensbegutachtung. Es kam dann, wie es kommen musste. Typsiche Ablehnungshaltung eines Hausratversicherers. Kein echter Einbruch, kein echter Diebstahl und keine entwendeten Sachen, dies vor allem, wenn es um Mandanten geht, die eher in bescheidenen Verhältnissen wohnen und ausländischer Herkunft sind.

Rechtliche Bewertung

Tatsächlich wurde ich von der hiesigen Mandantschaft aufgesucht. Wir haben Klage beim Landgericht Hamburg eingereicht. Das Landgericht hat die Klage, mit dürftiger Argumentation abgewiesen. ´Danach sind wir in die Berufung vor das Hanseatische Oberlandesgericht gegangen. Dort hat das Gericht meine Argumentation bestätigt. Nach der Beweisaufnahme stand eindeutig fest, dass ein Einbruch i.S.d. Versicherungsbedingungen stattgefunden hat, obwohl die Versicherung das ganze Geschehen nach wie vor Vehement in Abrede stellte. Völlig befremdlich, wenn man sich doch die Aktenlage ansehen würde. Das OLG Hamburg Weitesgehend unsere Argumentation bestätigt und die Allianz zum Abschluss eines Vergleiches, den wir angenommen haben, gezwungen. Da hat offenbar der zuständige Sachbearbeiter nicht die Einsicht gezeigt, das von Ihm begangene Unrecht zu erkennen.

Wenn Ihr auch ein Problem mit einer Versicherung habt, könnte Ihr uns gerne kontaktieren. Als Fachanwaltskanzlei mit mehrjähriger Erfahrung haben wir bereits diverse Versicherung in ein Tränental geführt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.